Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
24 Stunden für Sie erreichbar.
Schreib uns eine E-Mail: shop@grimm-gastrobedarf.de
Nico Kühling

Nico Kühling

Fragen Sie mich, ich helfe Ihnen gerne weiter!

CAPTCHA:*

Vakuumiergeräte

Großküchengeräte wie das Gastro Vakuumiergerät / die Vakuummaschine / der Vakuumierer sind unverzichtbar für die Gastronomie. Mit diesen Verpackungsmaschinen für die Gastronomie können Zutaten vakumiert und somit länger haltbar gemacht werden. Beim Vakumieren mit dem Gastro Vakuumiergerät kommt außerdem der Vorteil hinzu, dass die Lebensmittel und Zutaten viel platzsparender aufbewahrt werden. Einige Gerichte lassen sich sogar erst mit dem Einsatz von Vakuummaschinen verwirklichen. Das Vakuumiergerät für die Gastronomie ist in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich. So können mit dem Vakuumiergerät jegliche Ansprüche erfüllt werden. Gastro Vakuumiergeräte finden Sie bei uns von diesen Herstellern: Bartscher, Komet, VacuMIT und Vama.

Vakuummaschine – in der Gastroküche unerlässlich

In der Gastronomie sind oft große Mengen an Speisen gleichzeitig zuzubereiten. Um auch enorme Besucheranstürme gut meistern zu können, ist die Vorbereitung sehr wichtig. Mit einer Vakuummaschine lassen sich Zutaten bereits im Vorhinein vorbereiten und anschließend sicher verpacken. Durch diese spezielle Verpackungsart bleiben die Zutaten länger haltbar und frisch. In der Küche erspart man sich viel Zeit. Das ist besonders in Stoßzeiten sehr von Vorteil. Dadurch können die Abläufe in der Gastroküche optimiert werden. Auch für Außer-Haus-Lieferungen und das Versenden von Lebensmitteln empfiehlt sich die Vakuumverpackung.

 

Welcher Gastro Vakuumierer ist am besten geeignet?

Die große Auswahl an unterschiedlichen Vakuumiergeräten macht es einerseits schwierig, das passende Einschweißgerät zu finden. Andererseits stehen so für jeden Bedarf entsprechende Geräte zur Verfügung. Bevor man ein Vakuumiergerät kaufen möchte, sollten daher einige Überlegungen angestellt werden:

  • Leistung: Welche Leistung soll das Vakuumgerät bieten? Es gibt Modelle mit bis zu 40 m3/h für den kleinen Bedarf bis hin zum Vakuumiergerät mit einer Leistung von über 60 m2/h.
  • Begasung: Manche Vakuumierer sind mit der Funktion ausgestattet, dass vor dem Versiegeln des Beutels noch Gas injiziert werden kann. Diese Funktion ist wichtig, wenn man ein Vakuumiergerät kaufen möchte, mit dem Lebensmittel länger haltbar bleiben.
  • Schweißseiten: Profi Vakuumierer können nicht nur eine Seite des Beutels verschweißen, sondern auch zwei.
  • Platz: Eine Vakuummaschine gehört zu jenen Geräten, die in einer Großküche nicht fehlen dürfen. Jedoch benötigt sie ebenso wie andere Geräte und Küchenmaschinen Platz. Daher ist es wichtig, bereits vor dem Kauf darauf zu achten, einen geeigneten Standplatz in der Küche zu haben. Die vielen unterschiedlichen Modelle haben verschiedene Außenmaße, sodass es möglich ist, für beinahe jede Gastroküche eine geeignete Vakuummaschine zu finden.
  • Stromanschluss: Vakuumierer benötigen einen Stromanschluss. Daher sollte in der Nähe des in der Küche gewählten Standortes eine Steckdose vorhanden sein.
  • Kammergröße: Die Kammergröße ist von Vakuumgerät zu Vakuumgerät Abhängig von der Art der Lebensmittel und der Menge sollte abgewägt werden, welches Modell am besten geeignet ist.
  • Standgerät oder Tischgerät: Ob man sich für ein Standgerät oder ein Tischgerät entscheidet, wird vorwiegend vom Platzangebot in der Küche beeinflusst. Besonders eine kleinere Vakuumiermaschine kann aufgrund des geringen Gewichtes bei Bedarf hergeräumt und dann wieder verstaut werden. Das ist besonders in kleinen Küchen vorteilhaft.
  • Preis: Ein wichtiges Kriterium ist auch der Preis. Günstige Geräte sind bereits ab ein paar hundert Euros zu bekommen, höherpreisige Geräte haben jedoch meistens eine bessere Leistung. Hier gilt es, den individuellen Bedarf abzuwägen.

 

Vakuummaschine von Vama, VacuMIT, Komet  und anderen Herstellern

Ein Vakuumiergerät gehört ins Angebot von vielen namhaften Herstellern. Das deutsche Unternehmen Bartscher, das bekannt ist für hochwertige Groß- und Gastroküchengeräte, stellt unter Anderem auch Vakuumierer her. Ebenso steht die Firma Neumärker, die in Deutschland ansässig ist, für Qualität. Neben Vakuummaschinen gehören auch viele andere Geräte für die Gastro-Küche zu den Produkten, die Neumärker entwickelt und produziert. Herstellen von Vakuumgeräten zur Hauptaufgabe gemacht hat sich das deutsche Unternehmen Komet. Unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden werden einfach zu bedienende und funktionale Vakuumierer hergestellt. Ebenso achtet VacuMIT auf eine solide Technik und hohe Qualität der Profi Vakuumierer für die Gastroküche. Praxis- und serviceorientierte Vakuumgeräte aus dem Hause VAMA eignen sich für die Großküche ebenso wie für die kleinere Gastronomie. Von Bartscher bis VAMA, bei allen Herstellern steht die Qualität an oberster Stelle. Es geht darum, Produkte zu entwickeln, die die Arbeit in der Gastroküche vereinfachen und einen effizienten und wirtschaftlichen Einsatz ermöglichen. Zusätzlich geht es bei einem Einschweißgerät auch darum, dass es einfach zu bedienen ist. Ohne großen Aufwand können die unterschiedlichsten Lebensmittel im Handumdrehen vakuumverpackt und somit optimal für die Weiterverarbeitung oder Aufbewahrung vorbereitet werden. So lassen sich die Abläufe in der Gastroküche optimieren.

 

Vakuumgerät für die Profi-Küche

Woran könnte man denken, wenn von einem Vakuumgerät die Rede ist? In der Gastronomie gabelt sich das Verständnisgleis nach der Weiche in zwei Stränge auf: entweder ist das Vakuumiergerät gemeint für das luftfreie Verpacken empfindlicher frischer Lebensmittel, oder man könnte mit Vakuumgerät einen Vakuumgarer meinen. Für den Zweifel werden wir beide Geräte besprechen, ob ihrer Gemeinsamkeit, mit Luftabsaugung und dem Erzeugen eines Vakuums zu arbeiten. Die beiden Gleise führen ja auch wieder zusammen auf ein Hauptgleis, wenn man weiß, dass das Vakuumgaren mit einem versiegelten Kunststoffbeutel arbeitet, wie er mit dem Vakuumiergerät um das Gargut hergestellt wird. Die beiden Geräte sind also ein Team.

 

Beides kann das Ziel sein: Aufbewahrung oder Vakuumgaren

Typisch für das Garen im Vakuumgerät ist die geringe Temperatur, die dafür nötig ist. Der Vorteil liegt darin, dass die Aromen komplett im verschlossenen Beutel beim Gargut verbleiben. Wenn man Gewürze mit eingepackt hat, so wirken diese intensiver auf das Gargut. Wenn man allerdings (bei Fleisch) eine rauchige Note wie auf dem Grill haben möchte, so muss das vor dem Verpacken auf herkömmliche Weise erzeugt werden. Es wird hier im Zusammenhang klar, dass das Verpacken im Vakuumgerät mehr als einen Zweck haben kann; entweder die Zubereitung im Vakuumgarer wie beschrieben, oder die Aufbewahrung frischer Lebensmittel unter dem Schutz der Vakuumverpackung.

 

Vakuumgerät mit Begasung

Freilich kann Grimm Gastrobedarf für sowohl das Verpackungsgerät als auch den Garer Vorschläge aus seinem Sortiment des Onlineships liefern. Egal, was Sie nun unter dem Begriff Vakuumgerät verstanden hatten, werden Sie auf Grimm Gastro fündig, unter Erzeugnissen der Marken Bartscher, Komet, Neumärker, Scharfen, VacuMIT und Vama. Beim Einschweißen in den Vakuumbeutel ist noch von Interesse, ob eine oder zwei Schweißleisten eingesetzt werden sollen. Manche Vakuumiergeräte gestatten dazu eine Begasung, wobei eine Gasmischung in den Beutel gegeben wird, der dem Frischeerhalt der Lebensmittel zuträglich sein soll. Umgebungsluft als Transporteur für Keime aller Art wird so ausgeschlossen. Vakuumbeutel erhalten Sie ebenfalls auf Grimm Gastro.