Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
24 Stunden für Sie erreichbar.
Schreiben Sie uns eine E-Mail: shop@grimm-gastrobedarf.de

Tischkutter

So abwechslungsreich die Arbeiten in der Gastronomieküche sind, so vielfältig einsetzbar ist auch der Tischkutter.

Kutter, an dieser Stelle erst einmal unabhängig davon ob als Tischkutter oder Vertikalkutter, werden spätestens dann benötigt, wenn größere Mengen Zwiebeln geschnitten oder Nüsse gehackt werden müssen. Sind keine helfende Hände frei, muss Unterstützung in Form eines mixenden, pürierenden, hackenden, zerkleinernden, knetenden oder - kurz gesagt – maschinellen Helfers namens Kutter bzw. Tischkutter her.

Auf was Sie beim Kauf eines Tischkutters achten müssen, erfahren Sie hier in unserem Ratgeber.

Kategoriefoto für Tischkutter

Die Einsatzbereiche von Tischkuttern

Tischkutter kommen wegen ihrer Vielseitigkeit in vielen gastronomischen Betrieben zum Einsatz. Neben Restaurants sind die Geräte in der Gemeinschaftsverpflegung wie auch in der Hotelgastronomie anzutreffen. Im Gesundheitswesen, besonders in Alten- und Pflegeheimen, findet der Tisch- oder Vertikalkutter immer seinen Platz.

Fleischer und Metzger nutzen sogenannte Cutter bzw. Fleischkutter, um Wurstbrät herzustellen.

Die Eigenschaften von Tischkuttern

Die Merkmale eines Tischkutters sind grundsätzlich immer gleich. Der Deckel auf den Schüsseln ist transparent und hat eine Einlassöffnung. Diese ermöglicht das Hinzufügen von Zutaten während der Verarbeitung. In den Schüsseln liegt ein, innen eingesetztes, tief liegendes Messer, durch dessen Rotation und Mehrstufigkeit der Klingen die Lebensmittel zum gewünschten Zustand verarbeitet werden können.

Diese Messerarten kommen in Kuttern zum Einsatz

Was mit dem Lebensmittel genau gemacht wird bzw. in welche Form etwas gebracht werden soll, hängt besonders vom verwendeten Messer ab.

Glatte Messer zaubern köstliche Emulsionen

Glatte Messerklingen eignen sich für das grobe und feine Hacken von z.B. Fleisch oder Fisch. Außerdem eignen sich glatte Klingen zum Emulgieren von Nahrungsmitteln.

Zur Info: Unter einer Emulsion versteht man, zwei verschiedene - und in der Regel nicht mischbare - Flüssigkeiten wie z.B. Öl und Essig miteinander zu vermengen. Dadurch ensteht ein oft köstliches Gemisch für z.B. eine leckere Vinaigrette.

Gekerbte Messer zum Zerkleinern von Kräutern & Co.

Ein gekerbtes Messer wird ebenfalls zum hacken verwendet. Jedoch eher, wenn es sich dabei um Kräuter oder Gewürze handelt.

Messern mit Zähnen für die Teigverarbeitung

Gezahnte Messer kommen zum Einsatz, wenn Sie Teig kneten möchten oder etwas schnell zerkleinern möchten wie z.B. Trockenobst. 

So finden Sie den passenden Tischkutter

Vor dem Kauf eines passenden Tischkutters sollten Sie sich überlegen, welche Lebensmittel Sie 1.) verarbeiten möchten und 2.) in welchen Mengen.

Eine typische Fragestellung ist: Wie viele Essen müssen pro Tag hergestellt werden? Hieraus bestimmt sich das Volumen der Schüssel. So reichen Modelle mit einem Inhalt bis zu 7 Liter für den kleinen bis mittleren Bedarf in Restaurants oder Altenheimen aus.

Zur Einordnung: In einer Schüssel mit einem Fassungsvermögen von 7 Litern kann z.B. bis zu 3,5 kg Mayonnaise hergestellt werden.

Rechnet man mit größeren Mengen, ist ein noch höheres Schüsselvolumen unerlässlich. Ist der Bedarf sehr hoch – ein typisches Beispiel hierfür ist ein Krankenhaus – kann man durchaus die Anschaffung eines Vertikalkutters in Betracht ziehen.

Was ist ein Vertikalkutter?

Ein Vertikalkutter zeichnet sich dadurch aus, dass bei diesen Geräten ab einer bestimmten Größe die Schüssel kippbar ist. Somit kann eine große Menge – z.B. Fischpastete – direkt zur weiteren Verwendung in ein ausreichend dimensioniertes Behältnis gekippt werden. Ergonomie steht hier besonders im Vordergrund.

Das müssen Sie beim Kauf beachten

Weiterhin ist im Zuge der Produktauswahl die Drehzahl sowie der verwendete Stromanschluss (230 V oder 400 V) zu beachten. Schließlich soll der Küchenkutter Ihren Anforderungen angepasst sein und Sie nicht seinen Eigenschaften.

So gibt es Kutter mit nur einer festen Drehzahl, zwei Drehzahlstufen oder einer stufenlosen Drehzahlregulierung. Oft entscheiden sich unsere Kunden nach einem Beratungsgespräch mit unseren Verkäuferinnen und Verkäufern für Modelle mit der letztgenannten, also einer stufenlosen Drehzahlregelung.

Warum ist die stufenlose Drehzahlregulierung zu empfehlen?

Geht man das zu verarbeitende Lebensmittel sofort mit einer hohen Drehzahl an, kann es schnell passieren, dass die Struktur zu fein wird und es sich für die Weiterverarbeitung nicht mehr eignet. Von daher ist es immer sinnvoll, mit “Gefühl” zu arbeiten und die Drehzahl fein anpassen zu können.
Egal für welche Variante Sie sich am Ende entscheiden.

Tischkutter: Auf die richtige Spannung kommt es an

Achten Sie auf jeden Fall auf die Spannung, die wir in den technischen Daten auf den jeweiligen Produktseiten für die Tischkutter angeben. So sind die Geräte mit zwei Drehzahlstufen meist dreiphasig (400 Volt). Um das Gerät nutzen zu können braucht es am Aufstellort einen Starkstromanschluss.

Kutter mit nur einer Drehzahlstufe oder der stufenlosen Regulierung sind oft einphasig (230 Volt). Ausnahmen bestätigen jedoch die Regel. Deshalb vergewissern Sie sich vor dem Kauf immer in den technischen Daten.  

Die Hersteller von Tischkuttern

Bei uns finden Sie hochwertige Kutter der Marken Bartscher, ADE, Dynamic und – die größte Auswahl an verschiedenen Größen bietend – Robot Coupe. Hier erstreckt sich der Schüsselinhalt von rund 3 Liter, über 11,5 bis hin zu 60 Liter. Es ist also für jeden Bedarf und Einsatzzweck etwas dabei.

Beim Durchstöbern der Tischkutter in unserer Shop-Kategorie wird Ihnen sicherlich ein Produkt auffallen, das nicht die Bezeichnung “Kutter” oder "Tischkutter" beinhaltet und den typischen Modellen so gar nicht ähnlich sieht: Der Pacojet. Dabei handelt es sich um keinen klassischen Kutter im herkömmlichen Sinne. Der Pacojet nimmt in der Küche eine Sonderstellung ein. Was es mit diesem speziellen Geräte genau auf sich hat, erfahren auf unserer Pacojet Herstellerseite.

Wenn Sie Fragen zum Kauf eines Tischkutters haben und noch weitere Informationen benötigen, dann beraten Sie unsere Mitarbeiter kostenlos und unverbindlich telefonisch oder per E-Mail. Natürlich können Sie auch unseren Chat für die Beratung nutzen.