Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
Mo-Do: 8:00-18:00 Uhr Fr: 8:00-16:00 Uhr
Schreib uns eine E-Mail: anfrage@grimm-gastrobedarf.de

Waagen

Waagen für die Gastronomie

Die Küchenwaage ist für die Gastronomie ein unverzichtbares Hilfmittel. Sie garantiert für die richtige Abmessung der Zutaten und somit für das Gelingen der Speisen. Eine Waage gibt es in unterschiedlichen Ausführungen für spezielle Einsatzbereiche: zum Beispiel als Rundkopfwaage, Portions- bzw. Tischwaage, Ladenwaage oder Wandwaage. Aber auch Laborwaagen führen wir im Angebot. Die in der Gastronomie verwendeten Modelle überzeugen durch ihre Präzision, die hohe Belastbarkeit und der hochwertigen Verarbeitung. Wir führen Gastro Küchenwaagen von den Markenherstellern ADE und Bartscher.

Küchenwaage – maximale Präzision in der Küche

Nicht nur beim Kochen in kleinen Mengen ist es wichtig, die Zutaten stets genau abzumessen bzw. abzuwiegen. Auch in der Gastronomieküche kommt es auf das exakte Maß an. Mit einer Küchenwaage können Lebensmittel und Zutaten jeder Art genau bemessen werden, sodass köstliche Speisen das Ergebnis sind. In der Gastronomie werden unterschiedliche Waagen eingesetzt. Eine große Auswahl an verschiedenen Ausführungen ermöglicht es, für jeden Bedarf passende Produkte zu finden.

Verschiedene Ausführungen von Küchenwaagen

Als Gastro Waage kommen unterschiedliche Ausführungen zum Einsatz. Abhängig vom Verwendungszweck findet man schnell ein passendes Modell, das den Anforderungen am besten entspricht.

  • Kompaktwaage: Eine Kompaktwaage ist optimal auf die Ansprüche der Gastroküche ausgerichtet. Eine große Auswahl an verschiedenen Modellen stellt für jeden Bedarf passende Modelle zur Verfügung. Verschiedene Wiegebereiche, unterschiedlich große Wiegeflächen sowie variable Ziffernschritte erfüllen jeden Anspruch.
  • Tischwaage: Tischwaagen sind so aufgebaut, dass die problemlos auf der Arbeitsfläche aufgestellt werden können. So sind sie jederzeit zur Hand und liefern exakte Wiegeergebnisse.
  • Plattformwaage: Bei der Plattformwaage befindet sich die Wiegefläche auf der Arbeitsfläche, während das Anzeigegerät an der Wand montiert werden kann. Mit einem Kabel werden Anzeigegerät und Waage verbunden.
  • Laborwaage: Laborwaagen sind darauf ausgelegt, besonders kleine Lasten exakt abzuwiegen. Daher haben sie meistens geringe Höchstlasten sowie niedrige Ziffernschritte. Auch die Wiegefläche ist dementsprechend kleiner als bei einer herkömmlichen Küchenwaage.
  • Portionswaage: Portionswaagen werden in der Küche eingesetzt, um beim Zubereiten bzw. Vorbereiten von Speisen die richtige Portionsgröße zu haben. Je nach Ausführung sind die Höchstlasten sowie der Ziffernschritt unterschiedlich. Die abzuwiegenden Lebensmittel werden einfach auf die Wiegefläche gelegt.
  • Stativwaage: Bei der Stativwaage sind die Wiegefläche sowie das Anzeigenfeld mit einem Stativ miteinander verbunden. Das Anzeigenfeld ist etwas höher ausgerichtet, sodass man einen guten Blick darauf hat.
  • Präzisionswaage: Präzisionswaagen verfügen über einen sehr kleinen Ziffernschritt, um möglichst genaue Wiegeergebnisse zu erhalten.
  • Ladenwaage: Eine Ladenwaage ist für den Verkaufsbereich geeignet, da es ein verkäufer- und ein kundenseitiges Display gibt, an dem beide Seiten das Wiegeergebnis ablesen können.
  • Kontrollwaage: Die ADE Kontrollwaage befindet sich in einem handlichen Alukoffer und hat eine Höchstlast von 120 kg. Das Anzeigegerät kann an der Wand befestigt werden.
  • Wandwaage: Wandwaagen sind für die flexible Wandmontage geeignet.

Digitale Küchenwaage – darauf kommt es an

In der Gastronomie ist es wichtig, Lebensmittel und Zutat genau abzuwiegen. Natürlich erfolgen viele Arbeitsschritte auch „nach Gefühl“, dennoch darf eine Küchenwaage in keiner Küche fehlen. Damit die Wiegeergebnisse stets korrekt sind, müssen sie regelmäßig geeicht werden. So werden Fehlmessungen verhindert. Allerdings ist nicht jede Küchenwaage eichfähig, jedoch gibt es viele Modelle, bei denen eine Lieferung mit Herstellereichung möglich ist. Küchenwaagen sind mit analoger Anzeige oder mit Digitalanzeige erhältlich. Die digitale Küchenwaage ermöglicht ein schnelles und genaues Ablesen des Wiegeergebnisses. Die meisten Ausführungen bestehen aus Edelstahl bzw. einer Wiegefläche aus Edelstahl. Die Edelstahlwaage hat den Vorteil, dass sie einfach zu reinigen ist und daher besonders für den Einsatz in der Küche geeignet ist. Genaue Anzeigen erlauben es, die gewünschte Menge aufs Gramm genau abzumessen.

ADE, Bartscher und Neumärker

Die renommierten Hersteller von Küchenwaagen ADE, Bartscher und Neumärker setzen bei ihren Produkten auf Qualität, Funktionalität und Design. Jede Küchenwaage ist einfach zu bedienen, leicht verständlich und auch im Design ein Hingucker. Das Unternehmen ADE besteht bereits seit 1934 und hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Geräten für die Gastronomie spezialisiert. Die Waagen, die von höchster Präzision und Qualität sind, werden weltweit vertrieben. Hinsichtlich Funktionalität, Sicherheit und Individualität bleiben bei der ADE Küchenwaage keine Wünsche offen. Bartscher zählt in der Gastronomie zu den bekanntesten Herstellern von Kücheninventar. Der Ausstatter von Großküchen setzt auf ein umfangreiches Sortiment unterschiedlichster Küchengeräte. Ebenso setzt das Unternehmen Neumärker auf deutsche Qualität bei der Entwicklung und Herstellung von Großküchengeräten.