Stabmixer für den professionellen Einsatz 

Der Stabmixer ist bereits seit den 50er Jahren ein unverzichtbares Küchengerät für die Köchinnen und Köche in der professionellen Gastronomie.

Und das hat auch einen Grund: Mit den entsprechenden Aufsätzen avancieren die Mixgeräte zu wahren Multitalenten. Zerkleinern Sie Gewürze, verarbeiten Teig und Eier, schlagen Sahne und bereiten leckere Pestos, feine Suppen sowie cremige Saucen zu – und das ganz einfach, mit nur einem Gerät.

Auf was Sie beim Kauf achten müssen, erfahren Sie hier in unserem Ratgeber.

Was ist ein Stabmixer?

Ein Elektromotor im Gehäuseteil bringt ein Messer, welches sich am unteren Teil des Aufsatzes befindet, zum Rotieren. Aufgrund der sehr hohen Umdrehungszahl lassen sich Gerichte wie beispielsweise eine Kürbissuppe mühelos Pürieren und Zutaten zu einer homogenen Masse vermischen und sogar emulgieren.

Anders als im Haushaltsbereich, wo Stabmixer eine eher einheitliche und kleine Größe haben, gibt es professionelle Stabmixer in vielen verschiedenen Größen und Längen.

Für geringe Verarbeitungsmengen wie z.B. 15 Liter bis hin zu sehr hohen Verarbeitungsmengen mit 400 Litern haben sich die Hersteller von professionellen Stabmixern an den Bedürfnissen ihrer Kunden orientiert und ihr Produktportfolio entsprechend angepasst.

Im Gegensatz zu den Bar- & Standmixern sind Stabmixer flexibel einsetzbar und können je nach Modell auch große Mengen Lebensmittel verarbeiten.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Vielseitigkeit und Flexibilität bei der Speisenzubereitung zeichnen Stabmixer aus. Je nach Modell verfügen die Geräte individuelle Ausstattungsmerkmale, die bei der Auswahl des passenden Pürierstabes wichtig sind:

  • Mixaufsatz: wechselbar oder fest montiert
  • Betrieb: kabelgebunden oder mit Akku
  • Drehzahlregulierung: fest oder flexibel einstellbar
  • Verarbeitungsmenge: von 1 Liter bis 400 Liter
  • Leistung: 600 bis 2200 Watt, bis 13.000 U/min

Außerdem sollten Sie beim Kauf auf ein geringes Gewicht sowie eine ergonomische Geräteform achten, damit ein angenehmes Arbeiten gewährleistet ist.

Flexibilität durch wechselbare Aufsätze

Prinzipiell gibt es im professionellen Bereich Stabmixer mit festem Aufsatz sowie Geräten mit abnehmbarem Aufsatz.

Ein Stabmixer mit festem Aufsatz bildet heutzutage eher die Ausnahme in der Küche. Ihm fehlt die Flexibilität und genau darauf kommt es mittlerweile in allen Bereichen der Gastronomieküche an.

Der Stabmixer mit abnehmbarem Aufsatz hingegen verschafft Ihnen viele weitere Optionen für die Zubereitung von diversen Produkten.

Je nach Hersteller und Modell lassen sich nützliche Aufsätze wie ein Schneebesen oder ein Pürierstab an das Motorgehäuse anbringen. Natürlich ohne dafür Werkzeug benutzen zu müssen.

Zusätzlicher Pluspunkt für einen abnehmbaren Aufsatz ist die Hygiene. Der Mixstab kann abgenommen und dadurch bequemer und besser, ohne anhängendem Motorgehäuse, gereinigt werden.

Perfektes Arbeiten mit stufenloser Drehzahlregulierung

Eine stufenlose Drehzahlregulierung ist ein weiteres Kriterium, das einen guten Stabmixer von einem sehr guten Stabmixer unterscheidet.

Besonders zu Beginn des Mixvorgangs wird oft noch der Fehler gemacht, dass der Stabmixer sofort mit der höchsten Drehzahl läuft und der Inhalt des Gefäßes schnell mal im Gesicht und auf der Kleidung des Anwenders landet.

Vermeiden lässt sich das, indem der Einstieg langsam erfolgt. Anfangs wird schonend gemixt und die Leistung nach und nach erhöht. Ergebnis ist eine feine und perfekte Masse.

Ein Stabmixer mit einer stufenlosen Drehzahlregelung unterstützt Sie bei der zuverlässigen Verarbeitung Ihrer Speisen.

Drehzahlen von 2.000 bis 12.000 U/min lassen es zu, jede Speise in die gewünschte Konsistenz zu bringen.

Keine Mühe mehr mit dem Kartoffelbrei

Es ist so einfach, aber dennoch so lecker: Der Kartoffelbrei zählt, wie die Kartoffel allgemein, zu den beliebtesten Beilagen überhaupt. Unzählige Rezepte zeugen von einer schier unendlichen Vielfalt, in der Kartoffelpüree oder Kartoffelstampf, wie man es auch nennt, zubereitet werden kann.

Es scheiden sich jedoch die Geister daran, wie die Kartoffeln denn eigentlich am besten gestampft werden. Von Hand, mit einem schlichten Kartoffelstampfer oder elektrisch, mit einem Pürierstab?

Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zu stampfen ist die gängigste und beliebteste Variante, um den Kartoffelbrei in die gewünschte Konsistenz zu bringen. Allerdings ist dies mit einem Kraftaufwand verbunden, der besonders bei einer großen Menge an zu stampfenden Kartoffeln schnell zu einer sehr großen Anstrengung werden kann.

Der Pürierstab von Dynamic ist speziell für das Stampfen von Kartoffeln konzipiert worden und erleichtert das Arbeiten in der professionellen Küche ungemein. Es gibt ihn in verschiedenen Längen, als optionalen Aufsatz für Dynamic Stabmixer verschiedener Serien.

Sahne mit einem Stabmixer aufschlagen?

Obwohl ein Stabmixer ein echtes Multitalent ist, gelingt eines nicht mit ihm: Sahne aufschlagen. Grund dafür ist, dass beim Mixen mit dem standardmäßigen Messer am Aufsatz nicht die für eine schaumige Sahne notwendige Luft mit untergehoben wird.

Abhilfe schafft entweder eine Schlagscheibe statt des Messers oder aber ein Rührbesenaufsatz. Beides finden Sie bei den Modellen diverser Hersteller in unserem Onlineshop als optionales Zubehör.

Professionelle Stabmixer für den Haushalt

Profi Stabmixer können selbstverständlich auch von denen genutzt werden, die keine Profis sind. In unserem Onlineshop finden Sie einige Modelle, die hinsichtlich der Größe und Stablänge den Stabmixern für den Privathaushalt sehr ähnlich sind.

Stabmixer für den professionellen Bedarf haben im Gegensatz zu Haushaltsgeräten mehr Power und eignen sich besonders für einen längeren Betrieb.

Dass Stabmixer für den Haushaltsbereich überhitzen, wenn sie zu lange oder für zu grobe und harte Lebensmittel verwendet werden, ist zudem ein bekanntes Problem was Sie mit einem professionellen Stabmixer umgehen können.

Fahrbare Turbomixer

Unsere Turbomixer von Hobart und Dynamic werden, anders als normale Stabmixer, nicht in die Hand genommen, sondern neben den Kochkessel gestellt. Der Schwenkarm, an welchem sich der für den Vorgang benötigte Aufsatz befindet, wird in den Kessel geführt und arbeitet fortan ohne weiteres Zutun.

Der Gigamix und die Pürierturbine sind leicht zu handhaben und vielseitig einsetzbar. Vorrangig findet man die Turbomixer in Großküchen, Krankenhäusern und bei Cateringunternehmen.

Qualität schafft Quantität

Mit unseren Stabmixern holen Sie sich Dauerläufer in die Küche. Jede der folgenden Marken hat sich in der Gastronomie über die Jahre hinweg erprobt du als zuverlässig erwiesen.

Unsere Marken im Überblick:

  • Dynamic
  • Robot Coupe
  • Dito Sama
  • Hobart
  • Bartscher
  • Neumärker

Werfen Sie einen Blick in unsere große Auswahl an Stabmixern und finden Sie Ihren Mixstab. Sollten Sie Fragen zu bestimmten Produkten haben, stehen Ihnen unsere Verkäuferinnen und Verkäufer mit dem passenden Knowhow zur Verfügung.