Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
24 Stunden für Sie erreichbar.
Schreiben Sie uns eine E-Mail: shop@grimm-gastrobedarf.de

KWC

Geschirrbrause und Mischbatterie von KWC

KWC: Hochwertige Armaturen vom Traditionshersteller

Das Schweizer Unternehmen KWC hat sich auf die Herstellung von hochwertigen Armaturen spezialisiert. Mit seinen unterschiedlichen Produktlinien bedient KWC nicht nur Privatanwender, sondern auch Kunden aus Groß- und Kantinenküche und der Gastronomie.

Armaturen von KWC bestechen nicht nur durch zuverlässige Funktion und Robustheit, sondern auch durch einfache und sichere Bedienung. Die langfristige Zufriedenheit der Kunden mit den Armaturen sichert das Unternehmen nicht nur durch die Produkte selbst, sondern auch durch die langfristige und schnelle Verfügbarkeit von Ersatzteilen.

Die Küchenarmaturen von KWC

KWC Armaturen bringen Glanz in Gewerbeküchen

KWC stellt nicht nur Hebelmischer bzw. Mischbatterien, sondern auch klassische Geschirrbrausen für professionelle Gewerbe- und Großküchen in der Gastronomie her.

Bei den Hebelmischern wird zwischen Ausführungen zur Wand- und Tischinstallation unterschieden. Während Modelle für die Wand ausschließlich als Zweihebelmischer ausgeführt sind, haben Sie bei Mischbatterien für die Tischinstallation auch die Möglichkeit, einen Einhebelmischer zu wählen. Mit einem Schwenkauslauf können Sie besonders einfach mehrere Gefäße oder Becken nacheinander mit Wasser befüllen, ohne diese bewegen zu müssen. Ein ausziehbarer Auslauf macht Sie dabei noch flexibler.

Für die maximale Effizienz bei der Arbeit am Spültisch sollten Sie auf eine KWC-Armatur mit Geschirrwaschbrause zurückgreifen. Dabei erhalten Sie eine herkömmliche Mischbatterie mit absperrbarer Geschirrwaschbrause und Brausenschlauch in verschiedenen Längen.

Damit Ihre neue KWC-Armatur mit der bestehenden Sanitärtechnik und den Möbeln harmoniert, sollten sie darüber hinaus auf das Anschlussmaß in Zoll ebenso wie auf die Abmessungen der Armatur selbst achten. 

Geschichte und Philosophie

Das Unternehmen wurde 1874 in Unterkulm von Adolf Karrer gegründet. Damals wurden dort noch mechanische Musikspieldosen hergestellt. Einige Jahre später tritt Eugen Weber in die Firma ein. Er ist verantwortlich für die Verkaufsabteilung und die Buchhaltung. Nach dem Tod von Adolf Karrer im Jahre 1895 leitet Eugen Weber das Geschäft weiter. Nur 24 Monate später werden die ersten „Gashähnli“ Armaturen produziert.

Anfang des 20. Jahrhunderts wird die Musikspieldosenfabrikation eingestellt. Das Unternehmen heißt nun „Karrer und Weber, Armaturenfabrik“. Das Unternehmen wächst: Durch einen Neubau wird 1948 die Produktionskapazität um 70% gesteigert. Im Jahr 1970 wird das heutige Verwaltungsgebäude eingeweiht.

14 Jahre später wird die HANSA Metallwerke AG Stuttgart Hauptaktionär von KWC. Somit wird der bisherige Firmenname „Aktiengesellschaft Karrer Weber und Cie“ durch die vertraute Kurzform „KWC AG“ ersetzt. Seit der Jahrtausendwende überzeugt KWC immer wieder mit neuen Produkten, erhält Zertifikate über Qualitätsmanagement und Umweltmanagement oder gewinnt Designpreise.

KWC: Qualitätssicherung und Garantie

Die Produktionsverfahren von KWC werden laufend dem neusten Stand der Technik angepasst. Prozesssicherheit wird auf einem hohen Niveau gehalten und potenzielle Fehler werden frühzeitig erkannt und eliminiert. Produkte und Dienstleistungen von KWC werden sowohl technisch als auch formal marktorientierten Qualitätsansprüchen gerecht.
Das Gütesiegel ''Swiss Excellence'' sowie das SQS-Zertifikat ISO 14001 (Umweltmanagement-Systeme) bürgen hier für hochwertigen Anspruch.


Sie erhalten auf die Geschirrbrausen und Mischbatterien und Hebelmischer von KWC 2 Jahre Vollgarantie.

 

Top-Produkte von KWC