Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
24 Stunden für Sie erreichbar.
Schreib uns eine E-Mail: shop@grimm-gastrobedarf.de

Tiefkühlschränke

Wo hört das Kühlen auf und beginnt das Gefrieren? Man sollte meinen, bei null Grad. Und doch sind Bezeichnungen geläufig wie die des Tiefkühlschranks, die auf bibberkalte Gefriertemperaturen zwischen 14 und 28 Grad Minus hoffen lassen. Was den Gewerbetiefkühlschrank zu einem aufrechten Bruder der liegenden Gefriertruhe macht. Es werden also Dinge zum Gefrieren eingelagert und nicht zum Kühlen. Die Aufteilung wie in einem gewöhnlichen Kühlschrank mit Fächern übereinander macht dagegen die Sortierung nach Warengruppen und deren einzelne Entnahme leichter. Da muss nichts übereinander liegen und gewühlt werden. Für die Belange des Gastronomiebetriebs ist die Größe des Tiefkühlschrankes von Bedeutung. Wer viel Gefrorenes bevorratet, braucht selbstverständlich richtig viel Platz dafür.

Was brauchen wir für einen Gewerbetiefkühlschrank, groß und klein - lautlos oder lautarm?

In die Höhe stapelnd braucht der Gewerbetiefkühlschrank wesentlich weniger Standfläche als die Gefriertruhe - oder wollen wir diese analog dazu auch Tiefkühltruhe nennen? Mit Glastür kann man sich sogar ohne zu öffnen (und Kälte zu entlassen) von der Bestückung des Tiefkühlschranks überzeugen. Den Gewerbetiefkühlschrank gibt es in allen Größen vom unterschrankkonformen Modell zu 133 Liter  bis zum wandhohen und extrabreiten Koloss von mehr als 1430 Litern Inhalt. Die Angabe zur Umgebungstemperatur gibt einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit, die selbst in einer erhitzten Küche von tropischer Temperatur noch stoisch an die Arktis denken lässt. Für solche Apparate, die in Kundennähe, etwa unter dem Tresen in einer Bar eingebaut werden sollen, ist die Kühlungsart von Interesse - nämlich in aller Stille werkelnd.

Flexibel bleiben mit viel Vorrat im Gewerbetiefkühlschrank von Grimm Gastro

Das Gefrorene im Gewerbetiefkühlschrank gibt dem Gastronomiebetrieb einige Freiheiten, was die Verfügbarkeit leicht verderblicher Zutaten angeht. Je mehr Platz im Schrank, desto vielseitiger kann das Menü gestaltet werden, und desto mehr kann eine günstige Einkaufssituation en gros ausgenutzt werden. Schaffen Sie ordentlich Platz dafür mit einem Gewerbetiefkühlschrank aus dem Sortiment von Grimm Gastro, einem Gerät der Marken Alpeninox, Atosa, Bartscher, Chromonorm, Cool, cool compact, Friulinox, GRAM, KBS, Kirsch, Liebherr oder Nordcap. Die Komfortfunktionen scharen sich um die Abtauung und die Temperatureinstellung und -überwachung.