Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
24 Stunden für Sie erreichbar.
Schreiben Sie uns eine E-Mail: shop@grimm-gastrobedarf.de

Fritteusen

Eine Fritteuse ist für die Zubereitung von Pommes Frites, Kroketten oder frittierten Backwaren wie Krapfen essenziell. Bei der richtigen Temperatur sorgt sie in Verbindung mit dem passenden Öl oder Fett dafür, dass die Lebensmittel richtig knusprig und rundherum gebräunt zubereitet werden.

Unser breites Sortiment an Profi-Fritteusen sorgt dafür, dass Sie das Gerät finden, das auf Ihre Bedürfnisse genau zugeschnitten ist. Auswählen können Sie zwischen Stand- und Tischgeräten mit einem oder zwei Becken (den sog. Doppel-Fritteusen). Zusätzlich stehen Ihnen Gas-, Induktions- sowie Elektro-Fritteusen mit diversen Extras wie z.B. einem Fettablasshahn zur Verfügung. Ein optionaler Überhitzungsschutz sorgt bei der Zubereitung für zusätzliche Sicherheit.

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns einfach: Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

Die Eigenschaften von Fritteusen

Je nach Ihren Anforderungen können Sie sich zwischen Stand- und Tisch-Fritteusen wählen. Als mögliche Beheizungsart stehen Ihnen Gas, Elektro oder Induktion zur Verfügung. Die Fritteusenmaschinen haben außerdem unterschiedliche Fassungsvermögen: Sie können zwischen Geräten mit einem Becken und zwei Becken auswählen.

Fassungsvermögen

Die kleinen Mini-Fritteusen haben ein Fassungsvermögen von ca. 3 Litern und eignen sich damit bestens für kleinere Betriebe wie Imbisse. Die großen Fritteusen können zwischen 8 und 15 Litern aufnehmen. Die Spitzenmodelle haben ein Volumen von fast 30 Litern (z.B. mit 2 Becken à 14 Litern) und kommen somit für den Einsatz in Großküchen oder der Gemeinschaftsverpflegung in Frage

Erhitzen Sie Fritteusen mit Gas oder Elektrizität

Wir führen in unserem Angebot Fritteusen, die Sie mit Gas oder Elektrizität erhitzen können. Zu den Elektrogeräten gehören auch die Fritteusen, die per Induktion auf Temperatur gebracht werden. Qualitativ und geschmacklich gibt es keine Unterschiede zwischen den einzelnen Beheizungsmethoden. Ob Sie sich für eine Gas- oder Elektrofritteuse entscheiden, hängt also ganz von den Anschlüssen bei Ihnen vor Ort ab.

Tiefgezogenes Becken mit großer Schaumzone

Wir alle haben dies fast schon einmal selber in der Küche erlebt: Erst wenn das Wasser im Kochtopf kurz vor dem Siedepunkt, schmeißen wir mit Eleganz die Fertignudeln aus der Tüte hinein. Das Ergebnis ist vorhersehbar: Alles kocht über. Vor (oder eher nach) dem Essen steht also die mehr oder wenige aufwendige Reinigung des Herdes an. 

Dies kann Ihnen natürlich auch bei der Zubereitung mit heißem Fett oder Öl in Fritteusen passieren. Wenn ausnahmsweise mal wieder zu viel Pommes Frites in den Korb gelangt sind, quillt auch hier alles über. Das Besondere: Je nach Modell haben Fritteusen eine sogenannte Schaumzone. Wie der Name schon erahnen lässt, schießt hier das überflüssige Öl herüber. Die Schaumzone schützt also Gerät und Mensch vor dem Überlaufen (und auch vor einer aufwendigen Fritteusen- oder gleich ganzen Küchenreinigung). Wenn sich die Situation wieder beruhigt hat, fließt das Öl aus der Zone wieder zurück ins Becken.

Gradgenaue Temperatureinstellung

Die richtige Temperatur beim Frittieren sollten Sie immer im Auge behalten. Eine genaue Temperatureinstellung am Gerät ist also sehr wichtig. Höher als 175°C sollten Sie keine Fritteuse einstellen. Schließlich bilden Kartoffeln und andere stärkehaltige Lebensmittel bei zu hohen Temperaturen das als krebserregend geltende Acrylamid. Ein weiterer negativer Nebeneffekt von zu hohen Temperaturen beim Frittieren: Die äußere Hülle der Pommes Frites gart zu schnell durch und verbrennt, während der Garvorgang im Innern noch gar nicht so richtig in Gang gekommen ist.

Achten Sie beim Frittieren also immer auf die richtige Temperatur. Dann steht dem fetten Genuss nichts mehr im Wege.

Einzel- oder Doppel-Fritteusen

Je nach Verwendungszweck, Einsatzort und erwartetem Besucheraufkommen können Sie zwischen Einzel-Fritteusen mit einem Becken oder Doppel-Fritteusen mit zwei Becken auswählen. Nicht nur die großen Geräte sind wahre Arbeitstiere. Die kleinen Fritteusen haben zwar weniger Volumen und können damit weniger Lebensmittel gleichzeitig zubereiten. Aber auch sie frittieren fast alles, was ihnen in den Korb gelegt wird.

Unsere Hersteller von Fritteusen

Gerade die Frittiermaschinen in Betrieben wie Imbissen und Restaurants müssen qualitativ hochwertig und robust gebaut sein, damit sie im gastronomischen Alltag ihre Leistung erbringen. Aus diesem Grund führen wir in unserem Online-Shop nur Hersteller, die oft jahrzehntelange Erfahrung in der Produktion von leistungsfähigen Pommes Maschinen haben.

Sie finden bei uns eine große Auswahl an Fritteusen von renommierten Herstellern wie Ascobloc, Baron, Bartscher, Berner, EKU, Electrolux Professional, MKN, Scholl uvm. 

Wenn Sie Fragen zu unseren Geräten haben und noch weitere Informationen benötigen, dann schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns einfach an.