Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
Mo-Do: 8:00-18:00 Uhr Fr: 8:00-16:00 Uhr
Schreib uns eine E-Mail: shop@grimm-gastrobedarf.de
Andreas Bodnar

Andreas Bodnar

Fragen Sie mich, ich helfe Ihnen gerne weiter!

+4930/3450608-18

CAPTCHA:*

Salatbar

Das perfekt Salatbuffet mit einer Salatbar für die Gastronomie

Salat ist nach seiner Zubereitung sehr schwierig aufzubewahren. Für die Gastronomie eignet sich dafür ideal die zu den Kühltheken gehörende Salatbar. Eine Gastro Salatbar präsentiert dem Gast übersichtlich alle Salate und Dressings. Darüber hinaus ist sie mit einer Kühlung versehen, die den Salat frisch hält. Besonders flexibel einsetzbar sind Salatbars mit Rollen. Sie können problemlos zu verschiedenen Standorten gebracht werden. Die Salatbar führen wir u. a. von den Marken Bartscher, Cool und Nordcap.

Salatbar: Hingucker und frische Vitaltheke in einem

Wo immer Speisen serviert werden, sollten auch die Vitamine nicht zu kurz kommen. Am einfachsten für den Gastronomiebetrieb lässt sich dies verwirklichen, indem einfach eine Salatbar im Gastraum platziert wird, wo sich jeder Gast einfach selbst bedienen kann. Denn bei der großen Auswahl an unterschiedlichen Salaten, Ölen, Essigen und Extras sucht sich gerne jeder genau das heraus, was ihm am besten schmeckt. Darüber hinaus lässt sich somit auch die Wartezeit überbrücken, bis die Hauptspeise serviert wird. Auch für das Personal im Gastronomiebetrieb ist die Form der Salatbar besonders einfach, da das Servierpersonal die Salate nur auffüllen müssen und nicht jeden Teller extra zum Tisch der Gäste bringen müssen.

Ein weiterer Grund, der für eine Salatbar spricht, ist jedoch auch der, dass diese ein optisches Highlight bietet. Mit vielen bunten und frischen Salaten entpuppt sie sich als ein echter Hingucker für die Gäste. Daher wird die Salatbar gerne auch in einem Bereich aufgestellt, wo sie vom Eingang aus sichtbar ist, denn damit lassen sich häufig auch noch Gäste ins Lokal locken, die noch unschlüssig sind, ob sie eintreten sollen.

Ansprechende Optik schafft Gusto auf Vitamine

Eine ansprechende Warenpräsentation beginnt beim Mobiliar, mit denen die Speisen in der Gastronomie dargeboten werden. Insbesondere bei Salatbars zählt eine klare, saubere und ansprechende Optik, denn schließlich handelt es sich hier um sehr frische Speisen, die im richtigen Licht erscheinen sollen. Je nach Einrichtungsstil lassen sich verschiedene Varianten von der Nussbaumoptik bis hin zur Nirosta-Oberfläche wählen. Alle Bauteile und Oberflächen sind sehr leicht zu pflegen und zu reinigen und entsprechen damit selbstverständlich auch den HACCP-Kriterien.

Moderne Technik in der Salatbar

Wichtig für einwandfreien Salatgenuss ist selbstverständlich, dass die richtige Temperatur geschaffen wird. Daher verfügen moderne Salatbars selbstverständlich über eine leistungsfähige Kühlung. Mit dieser werden die Behälter, in denen sich die Salate befinden, gekühlt. Auf diese Weise wird einerseits die Keimbildung reduziert, andererseits wird dem Gast damit ein knackfrisches Kulinarik-Erlebnis beschert. Die Temperatur lässt sich elektronisch steuern. Ein weiteres Highlight ist die sparsame LED-Beleuchtung, die in einem Überbau direkt über den Salatbehältern untergebracht ist. Mit dieser wird der Salat beleuchtet und erscheint damit noch frischer und appetitlicher.

Besonders praktisch sind die Abstellflächen rund um die Salattheke. Dort haben die Gäste die Möglichkeit, ihre Teller abzustellen, während sie sich am Salatbuffet bedienen. Darüber hinaus können hier, wie auch auf dem Überbau, Öle und andere Zutaten platziert werden mit denen sich die Salate noch verfeinern lassen. Zusätzliche Abstellflächen finden sich auch noch unter der Salatbar.

Effizient arbeiten mit der Salatbar

Eine moderne Salatbar bietet selbstverständlich Platz für Gastronomie-Behälter in den Standardgrößen. Damit muss sich der Betrieb nicht auf ein vollkommen neues Maß einstellen, sondern kann einfach bereits vorhandene Behälter verwenden. Die Reinigung und Pflege wird vor allem bei Modellen mit einer automatischen Abtauung oder einer manuellen Tauwasserentleerung vereinfacht. So lässt sich die Reinigung in sehr kurzer Zeit durchführen. Die Salatbar bietet für Gastronomiebetriebe somit verschiedene Vorteile:

  • Weniger Personalaufwand dank Selbstbedienungskonzept
  • Möglichkeit zu größerer Auswahl für den Gast
  • Optisches Highlight im Gastraum
  • Effiziente Kühlung der Salate
  • Ausreichend Abstellflächen für Teller, Öle, Essige
  • Helle und sparsame LED-Beleuchtung zur Speisenpräsentation

Hohe Ansprüche an HACCP abgedeckt

Speziell bei Rohkost werden hohe Anforderungen and die Lebensmittelhygiene gestellt. Die Salatbar kommt diesen Anforderungen einerseits durch die Kühlung der Fassungsbehälter entgegen. Andererseits sorgt ein Hustenschutz aus Plexiglas dafür, dass Keime nicht so einfach auf die Speisen gelangen können. Dieser Plexiglas-Hustenschutz ist bei einigen Modellen sogar stufenlos absenkbar und lässt sich damit je nach Bedarf noch einmal individuell einstellen. Besonders an Plätzen, an denen sich viele Gäste  gleichzeitig am Salatbuffet bedienen, ist dieser natürlich gefragt und die Gäste schätzen solche Maßnahmen zur Hygienesteigerung sehr.