Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
Mo-Do: 8:00-18:00 Uhr Fr: 8:00-16:00 Uhr
Schreib uns eine E-Mail: shop@grimm-gastrobedarf.de

Tellerwärmer

Hochwertige Tellerwärmer für die Gastronomie

Zwischen dem Anrichten auf dem Teller und dem Eintreffen beim Gast vergehen oft wertvolle Minuten, die dazu führen, dass das Gericht nicht mehr die gewünschte Temperatur hat. Kalte Teller sorgen ebenfalls dafür, dass die Speisen Wärme verlieren. Ein Tellerwärmer für die Gastronomie wirkt dem entgegen. Besonders Speisen aus einem Kombidämpfer verlieren sehr schnell Hitze, ohne Tellerwärmer hat man kaum eine Chance dem Gast eine warme Mahlzeit vorzusetzen. Ein Gastro Tellerwärmer ist eine lohnende Investition, um die Zufriedenheit seiner Gäste zu wahren. Wir führen Tellerwärmer von Markenherstellern wie Bartscher, BLANCO, Hupfer und Rieber.

Wie funktioniert ein Tellerwärmer?

Ein Tellerwärmer wird in der Regel elektrisch über einen herkömmlichen 230-Volt-Anschluss betrieben, sodass er auch überall angesteckt und zum Einsatz gebracht werden kann. Die Teller befinden sich dabei in einem geschlossenen Raum und können oben entnommen werden, indem ein meist transparenter Deckel gehoben wird. Dieser schützt die Teller zusätzlich vor Verunreinigungen. Innerhalb des beheizten Raumes sorgt eine Umluftheizung für die Erreichung der gewünschten Temperatur.

Praktischer Einsatz von Tellerspendern

Über einen Mechanismus im Inneren des Tellerwärmers wird dafür gesorgt, dass bei der Entnahme eines Tellers die noch verbleibenden Teller angehoben werden und somit immer leicht zu erreichen sind. Besonders praktisch ist dies, wenn der Tellerspender am Buffet aufgestellt wird und die Gäste sich diese selbst nehmen können. Im Gastronomie-Alltag kommt es allerdings auch häufig vor, dass der Vorrat an Tellern zur Entnahme immer wieder einmal an unterschiedlichen Orten platziert werden soll - Beispielsweise da das Buffet immer wieder neu gestaltet wird oder die Speisen bei Caterings auch außer Haus geliefert und angerichtet werden. Für Fälle wie diese sind auch Tellerwärmer auf Rädern verfügbar. Die mobilen Tellerspender lassen sich so ohne große Mühe einfach von einem Ort an den anderen rollen. Haltegriffe sorgen dafür, dass die Geschirrwärmer auch sehr einfach bewegt werden können. Wenn sie gerade nicht gebraucht werden, lassen sie sich aufgrund ihrer kompakten Abmessungen auch sehr gut abstellen.

Ausreichend Vorrat für große Buffets

Je nach Bedarf lassen sich unterschiedliche Modelle von Tellerwärmern wählen. Vom kleinen kompakten Modell, als transparenter Tischaufsatz mit Platz für bis zu 40 Teller, bis hin zum Hupfer Tellerspender mit einem Fassungsvermögen für bis zu 166 Teller, ist gesorgt. So lässt sich für jede Bewirtungssituation das passende Modell finden. Die Bedienung der Geräte ist sehr einfach. Ein von innen beleuchteter Ein-Aus-Schalter zeigt sehr klar an, ob der Tellerwärmer gerade in Betrieb ist oder nicht. Auch die Pflege gestaltet sich denkbar einfach, denn die Oberflächen und Bauteile sind selbstverständlich aus leicht zu reinigenden Materialien gefertigt und lassen somit auch sehr einfach säubern.

Vorteile von Tellerwärmern

Tellerwärmer bringen eine Reihe von Vorzügen mit sich, die gerade in der Gastronomie hoch geschätzt sind:

  • Einfaches Erhalten der richtigen Speisentemperatur
  • Tellerspender dort, wo er benötigt wird
  • Automatischer Anhebemechanismus, damit die Teller immer gut entnehmbar sind
  • Fassungsvermögen für eine große Anzahl an Tellern
  • Einfacher Transport dank Rollen
  • Betrieb mit normaler 230-Volt-Steckdose

Passendes Modell für jede Tellergröße finden

Ein Unterscheidungsmerkmal, das Tellerwärmer aufweisen, ist nicht nur ihr Fassungsvermögen, sondern selbstverständlich auch die Größe der Teller, für die sie ausgelegt sind. So finden sich unterschiedliche Modelle für Vorspeisenteller, Hauptgangteller und Dessertteller. Besonders praktisch sind selbstverständlich Modelle, die über zwei Röhren verfügen, in die die Teller abgesenkt werden können. Dort lassen sich dann auch gleich Teller in unterschiedlichen Größen schön nebeneinander platzieren. Dies ist besonders sinnvoll bei Buffets, wo mehrere Gänge serviert werden und neben den Hauptspeisentellern natürlich auch Dessertteller oder Vorspeisenteller gewärmt werden sollen. Immer wenn ein Gast zum Teller greift, spürt er die Wärme, was natürlich hinsichtlich des Service seinen klaren Pluspunkt bringt und für Freude bei den Gästen sorgt.