Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
Mo-Do: 8:00-18:00 Uhr Fr: 8:00-16:00 Uhr
Schreib uns eine E-Mail: anfrage@grimm-gastrobedarf.de
Andreas Bodnar

Andreas Bodnar

Fragen Sie mich, ich helfe Ihnen gerne weiter!

+4930/3450608-18

CAPTCHA:*

Gastro GasHerd

Die Vorteile vom Gasherd in der Gastronomie nutzen

In der Gastronomie wird gern mit Gas gekocht. Populär ist der Gasherd zum einen wegen der geringeren Betriebskosten. Viele Köche schätzen aber auch die Unmittelbarkeit des Kochens: Offenes Feuer. In kürzester Zeit ist die Heizzone heiß und wieder kalt. Außerdem lässt sich die Hitze stufenlos einstellen. Beliebt ist auch die gute Wärmeverteilung der Gasherde. Viele Geräte sind optional auch mit einem Backofen, der elektrisch oder mit Gas erhitzt wird, erhältlich. Die große Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten macht den Gasherd in vielen gastronomischen Einrichtungen zum Mittel der Wahl. Wir führen den Gastro-Gasherde u.a. von folgenden Herstellern: Baron, MKN, EKU, Bartscher, Zanussi und Neumärker. Ein Gasherd ist nicht was Sie suchen? Dann werfen Sie doch einmal einen Blick auf unsere Elektro- oder Ceran Herde.

Wo alles Kochen anfängt und wo der Meister sich erweist - am Gastro Gasherd

Was wäre eine Küche ohne Herd? Der Herd, er ist das Kernstück und das Zentrum einer jeden Küche, privat als der bekannte ‚heimische Herd‘ oder gewerblich zum Brötchen- und Steakverdienen. Gewerblich heißt, dass er meist gasbefeuert ist, aus ökonomischen Gründen, mit wenig Anfall von Ruß und Schmutz. Für die meisten Kernaufgaben wird er gebraucht, der gute alte Herd in Gestalt des ultramodernen Gastro Gasherds. Und man muss sich immer auf ihn verlassen können, sonst gibt es schlagartig nur noch ‚kalte Küche‘. Sparen ist gut, aber an seinem Hauptarbeitsgerät sollte man nicht sparen. Hier kann die Qualität gar nicht gut genug sein. 

Für jede Küchenplanung gibt es den richtigen Gastro Gasherd 

Wer einen Gastro Gasherd betrachtet, findet bewährtes Gerätedesign, in das die Erfahrungen von Generationen von Köchen eingeflossen sind. Für die Belange der Gastronomie ist die Anzahl der Feuerstellen von Interesse, die meist über die haushaltsüblichen vier Brenner hinausgeht. Für den Assistenten oder nebensächliches Kochen kann auch ein kleineres Zusatzgerät zum hauptsächlichen Gastro Gasherd hinzugedacht werden. Manchmal kann ein Backofen unter der Herdfläche hinzukommen, wie man ihn von Haushaltsgeräten her kennt, wofür viele Hersteller einen Elektroofen zum Gasherd bevorzugen. Die Vielzahl der Geräte erlaubt es, sowohl Kochinseln als auch eine Integration in eine Aufreihung des Mobilars entlang der Wand, auch als Einbaugerät, zu planen. 

Gastro Gashrd mit acht Platten, Großkochfeld, Backofen und mehr

An Markengeräten eines Gastro Gasherds kann Ihnen Grimm Gastrobedarf eine große Auswahl zwischen Erzeugnissen von Ascobloc, Baron, Bartscher, Blanco, Contacto, EKU, Mareno, MKN, Modular, Neumärker, Scholl und Zanussi bieten. Branchenüblich im klassischen und praktisch unverwüstlichen Edelstahl. Wer den Backofen schon woanders hat, kommt mit einem Gastro Gasherd mit Unterschrank oder -fächern aus, was immer gut ist für den raschen Griff zum Topf und zur Kasserole; gleich am Ort, wo sie gebraucht werden. Solide Technik von Grimm Gastro, die den Berufsalltag lächelnd wegstecken lässt und dabei Kunstwerke erschaffen hilft.