Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
24 Stunden für Sie erreichbar.
Schreiben Sie uns eine E-Mail: shop@grimm-gastrobedarf.de

Gastro GasHerd

In der Gastronomie wird gern mit Gas gekocht. Populär ist der Gasherd zum einen wegen der geringeren Betriebskosten. Viele Köche schätzen aber auch die Unmittelbarkeit des Kochens: Offenes Feuer. In kürzester Zeit ist die Heizzone heiß und wieder kalt. Außerdem lässt sich die Hitze stufenlos einstellen. Beliebt ist auch die gute Wärmeverteilung der Gasherde. Viele Geräte sind optional auch mit einem Backofen, der elektrisch oder mit Gas erhitzt wird, erhältlich. Die große Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten macht den Gasherd in vielen gastronomischen Einrichtungen zum Mittel der Wahl. Wir führen den Gastro-Gasherde u.a. von folgenden Herstellern: Baron, MKN, EKU, Bartscher, Zanussi und Neumärker. Ein Gasherd ist nicht was Sie suchen? Dann werfen Sie doch einmal einen Blick auf unsere Elektro- oder Ceran Herde.

Gasherde: Unverzichtbar in der Großküche

Was wäre eine Küche ohne Herd? Der Herd, er ist das Kernstück und das Zentrum einer jeden Küche, privat als der bekannte ‚heimische Herd‘ oder gewerblich zum Brötchen- und Steakverdienen. Gewerblich heißt, dass er meist gasbefeuert ist, aus ökonomischen Gründen, mit wenig Anfall von Ruß und Schmutz. Für die meisten Kernaufgaben wird er gebraucht, der gute alte Herd in Gestalt des ultramodernen Gastro Gasherds. Und man muss sich immer auf ihn verlassen können, sonst gibt es schlagartig nur noch ‚kalte Küche‘. Sparen ist gut, aber an seinem Hauptarbeitsgerät sollte man nicht sparen. Hier kann die Qualität gar nicht gut genug sein. 

Wer einen Gastro Gasherd betrachtet, findet bewährtes Gerätedesign, in das die Erfahrungen von Generationen von Köchen eingeflossen sind. Für die Belange der Gastronomie ist die Anzahl der Feuerstellen von Interesse, die meist über die haushaltsüblichen vier Brenner hinausgeht. Für den Assistenten oder nebensächliches Kochen kann auch ein kleineres Zusatzgerät zum hauptsächlichen Gastro Gasherd hinzugedacht werden. Manchmal kann ein Backofen unter der Herdfläche hinzukommen, wie man ihn von Haushaltsgeräten her kennt, wofür viele Hersteller einen Elektroofen zum Gasherd bevorzugen. Die Vielzahl der Geräte erlaubt es, sowohl Kochinseln als auch eine Integration in eine Aufreihung des Mobilars entlang der Wand, auch als Einbaugerät, zu planen. 

 

Für die Erstausstattung und Erweiterung

Die direkte Hitzeentwicklung und enorme Maximaltemperaturen machen Gasherde zum zentralen Ausstattungsgegenstand einer professionellen Küche. Jedoch erfordert der Kauf eines neuen Gasherdes in Gastronomiequalität eine beachtliche Investition und dementsprechend hoch sind auch die Erwartungen an das Gerät.

Damit Ihr neuer Gasherd Sie optimal im harten Gastronomiealltag unterstützt, gilt es einige Faktoren bei der Kaufentscheidung zu berücksichtigen. Achten Sie darauf, dass das Gerät über eine tiefe Kochmulde mit Edelstahlschale verfügt. In ihr können sich übergekochte Flüssigkeiten sammeln und sie lässt sich leicht reinigen. Wollen Sie bei besonders hohen Temperaturen kochen, so dürfen entsprechend leistungsstarke Brenner nicht fehlen.

Diese und weitere Qualitätsmerkmale wie die Verwendung von rostfreiem Chrom-Nickel-Stahl garantieren nicht nur für eine hohe Lebensdauer des Gastro-Gasherdes, sondern auch dafür, dass Sie sich um die Einhaltung hygienischer und sicherheitstechnischer Vorschriften keine Sorgen machen brauchen.

 

Herde für alle Ansprüche

Die Arbeit mit Gas stellt immer eine gewisse Gefahrenquelle dar. Beim Kauf eines Gasherdes für Ihren Gastronomiebetrieb sollten Sie also im Hinblick auf die Sicherheit keine Kompromisse eingehen. Aus diesem Grund führen wir ausschließlich Geräte anerkannter Hersteller wie Baron, Bartscher, EKU, Mareno, MKN, Modular, Neumärker oder Zanussi.

Doch durch diese Vorauswahl werden Sie in Ihrer Kaufentscheidung keinesfalls eingeschränkt. Sie haben die Wahl vom kompakten Tischgerät mit einem Brenner für den Einsatz in Engpasssituationen bis zum imposanten Standgerät mit acht Brennern. Auch Geräte mit besonders leistungsstarken Brennern, beispielsweise für das Kochen mit dem Wok finden sich in unserem Angebot.

Weil sie zusätzlich zu den bereits genannten Kriterien beim Kauf eines Gasherdes in der Regel noch Budgetrestriktionen und die Platzverhältnisse am Aufstellort beachten müssen, fällt es nicht leicht, den Überblick zu bewahren. Hier schafft die Funktion zum Verfeinern der Produktauswahl Abhilfe. Geben Sie einfach entscheidende Kriterien über die Auswahlfelder und Schieberegler ein und schon erhalten Sie eine Übersicht der interessantesten Geräte.


Gasherde mit 6 Flammen für die Gastronomie

Mit einem Gasherd mit 6 Flammen ist Ihre Küche unglaublich flexibel und kann auch einem größeren Ansturm gelassen entgegensehen. Denn Gasherde entfalten Ihre Leistung unmittelbar und lassen sich besonders präzise steuern. Soll der Garvorgang beendet werden, wird die Flamme gelöscht und es findest anders als bei Herdplatten keine Wärmezufuhr mehr statt.

Gasherde mit 6 Flammen für den Gastronomieeinsatz verfügen jedoch nicht nur über entsprechend leistungsstarke Brenner, sondern bieten mit Platz für bis zu 6 Töpfe oder Pfannen auch die Kapazität, die in einem Gastronomiebetrieb benötigt wird. Was die übrigen Qualitätsmerkmale eines Gasherdes für den gewerblichen Einsatz angeht herrscht Deckungsgleichheit mit den Modellen anderer Kapazität. Edelstahlgehäuse und abnehmbare Edelstahlwannen sind besonders reinigungsfreundlich und versprechen dank des korrosionsbeständigen Materials lange Haltbarkeiten. Die ergonomisch geformten und gut ablesbaren Bedienknebel Ihres 6-flammigen Gasherdes machen sich besonders dann bezahlt, wenn doch einmal Hektik in der Küche aufkommt.


Gasherde mit 6 Flammen in allen Variationen kaufen

Ihr neuer Gasherd mit 6 Flammen benötigt durch seine Abmessungen eine nicht zu vernachlässigende Stellfläche. Damit sich das Gerät perfekt in die bestehende Umgebung einfügt, haben Sie die Wahl zwischen Ergänzungsgeräten, die für den Tischbetrieb ausgelegt sind und Standgeräten. Die Standgeräte verfügen je nach Ausführung über einen oder zwei elektrisch oder mit Gas beheizte Backöfen. Alternativ kann der Platz unter dem Herd auch in Form von zusätzlichem Stauraum oder einer Wärmeschublade genutzt werden. Damit Ihr neuer Gasherd mit 6 Flammen in jedem Fall den zur Verfügung stehenden Raum optimal nutzt, können Sie kritische Maße über die Schieberegler angeben und so eine Auswahl passender Geräte erhalten.

Natürlich bieten wir nicht nur Gasherde mit 6 getrennten Flammen an, sondern auch Geräte mit gusseiserner Glühplatte, in deren Mitte Temperaturen von bis zu +500 °C erreicht werden. Solche Geräte können wir Ihnen beispielsweise aus den Serien 700 und 900 des Herstellers Baron liefern.