Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
Mo-Do: 8:00-18:00 Uhr Fr: 8:00-16:00 Uhr
Schreib uns eine E-Mail: anfrage@grimm-gastrobedarf.de

Vakuumgeräte

Vakuumgeräte - beste Freunde Ihres Kühlschranks 

Was ist der Unterschied zwischen Vakuumgeräten und Vakuumiermaschinen? Keiner - es handelt sich um dieselbe Art Geräte, die aus verpackten Gegenständen die Luft per Pumpe absaugt und den Beutel dann luftdicht verschweißt, unter Verwendung von Schweißleiste und Teflonband. Dabei gibt es Apparate, die mit einer Schweißleiste arbeiten, und solche, die zwei einsetzen. Die Bauweise kann eine kastenartige sein, mit Kammer, die per Deckel verschlossen wird, oder ein einfacheres Tischgerät, das die Verpackung nicht umschließt, sondern nur an der Seite der Schweißleiste zugreift. Bei der Wahl der Vakuumierbeutel achte man sehr genau darauf, welche das Wunschgerät verarbeitet. 

Vakuumgeräte für Kleines und Größeres 

Die größeren Vakuumgeräte in Kastenbauweise besitzen einen in der Regel verstellbaren Innenraum, der auf die Größe des zu verpackenden Gutes, bzw die richtige Höhe dazu, angepasst werden kann. Die kleineren Vakuumgeräte ähneln ein wenig den Laminiergeräten, wie man sie in Büros für Folienverschweißung einsetzt, nur haben sie eine Vakuumpumpe dazu einzusetzen und verwenden andere Beutelware. Sie können bei Bedarf rasch auf Tischhöhe aufgestellt und danach auch wieder weggebracht werden. Für größere Mengen an Verpackungsvorgängen wäre ein Kammergerät eindeutig praktischer. Und man kann damit Flüssigkeiten in derselben Weise verpacken. Da in der Umgebungsluft die meisten Keime für späteres Verderben unterwegs sind, bedeutet eine Vakuumverpackung eine hygienische, frischeerhaltende Methode, Dinge länger vorhalten zu können. 

Grimm Gastro möchte Vakuum wie Begasung zur Wahl bieten 

Die Steuerungselektronik tut ihren Teil, um jeden Absauge- und Schweißvorgang weitgehend zu automatisieren und bei aufwendiger Ausstattung der Top-Geräte mittels komfortabler Einstellungen zu individualisieren. Endlich wird mehr frischgehalten, bleibt länger vorrätig und muss weniger weggeworfen werden in der Profi-Küche! Das werden Vakuumgeräte der Hersteller Bartscher, Komet, Neumärker, VacuMIT und Vama aus dem Grimma Gastro Sortiment sicherstellen. Manche machen auch eine Begasung möglich. Die ‚Modified Atmosphere Packaging‘ MAP Methode befüllt die Packung mit Stickstoff-Kohlendioxid-(Argon)-Gemisch, was einen Schutz vor Verderbnis darstellt und Verfärbungen vorbeugen soll. Für das eigentliche Vakuumieren wird das in Vakuumgeräten nicht benötigt.