Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
24 Stunden für Sie erreichbar.
Schreib uns eine E-Mail: shop@grimm-gastrobedarf.de

Speisenwärmer

Speisenwärmer für mehr Gelassenheit beim Schlemmen

Bei Slow Food kann schon mal etwas Zeit vergehen, und das ist auch gut so. Feines Essen soll durch Muße gewürdigt, nicht in den Schlund gestopft werden. Damit das Essen dabei nicht kalt wird, setzt die Gastronomie Speisenwärmer ein. Diese arbeiten auf verschiedene Weisen. Immer jedoch ist das Ziel, das Essen warm zu halten, bis es verzehrt werden kann. In einer Großküche kann das laufend geschehen, wenn immer wieder bestellte Gerichte vorgekocht und vorbereitet werden, um dann auf Abruf bereitzustehen. Freilich entspricht das nicht ganz der Idee einer Haute Cuisine und würde dort verpönt sein, bis auf die noblen Speisenwärmer im Sichtbereich der Gäste, was auf die Chafing Dishes auf dem Tisch des Gastes oder in seiner Nähe verweist.

Nichts brennt an - Nichts wird kalt!

Beliebt sind in der Küche Wärmebrücken mit Heizlampen als Speisenwärmer. Hier kommt die Wärme also nicht von unten über eine Heizplatte, sondern wird von oben über den Speisen abgestrahlt. Die Heizplatte als Speisenwärmer gibt es natürlich auch, sie würde aber auch den Teller oder das Gefäß zwischen sich und der Speise mitzuwärmen haben. Die genannten Einsatzmittel sind elektrisch betrieben. Elektroheiztechnik hat den Vorteil, über Thermostat punktgenau eingestellt werden zu können und es nicht zu einem Nach-Garen oder gar Anbrennen kommen zu lassen, wie das bei Einsatz von Flammen passieren könnte. Warmhalteplatten kann man jedoch bis 150 Grad hochregeln, ihre flache Bauart macht sie platzsparend in der Unterbringung. Handelt es sich um eine Warmhaltewanne, die der Gastronormbehälter-Größenordnung folgt, so setzt sie gerne Heißluft zum Wärmen bzw Warmhalten ein. Die Bain Marie ist dagegen eine Wärmeeinrichtung, die ein Wasserbad dazu einsetzt. Die anfangs erwähnten Chafing Dishes arbeiten mit Brennpaste für die Hitzeerzeugung. Wärmeschränke und Wärmevitrinen betreiben das Speisewärmen mehr en gros, teils während der Präsentation vor dem Kunden.

Entscheiden Sie sich für Ihre Speisenwärmer auf Grimm Gastro

Nun ist es klar, dass die Art der Speisewärmung näher bestimmt werden muss, ehe man eines der Geräte aus dem Sortiment von Grimm Gastro einkaufen geht. Beim Gast oder in der Küche? Von oben oder von unten gewärmt? Im Wasserbad oder per Strahlungshitze einer Lampe? Ja, streng genommen könnte man als Speisenwärmer hier auch die Mikrowellenherde im Onlineshop von Grimm Gastro aufzählen. So beschränken wir uns aber auf die Nennung der Hersteller aller anderer Bauarten, die da sind: AFG, Baron, Bartscher, Contacto KBS, Neumärker, Nordcap, MKN und Scholl.