Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
Mo-Do: 8:00-18:00 Uhr Fr: 8:00-16:00 Uhr
Schreib uns eine E-Mail: anfrage@grimm-gastrobedarf.de

Schneidemaschine

Präzise Appetithäppchen aller Art - mit der Schneidemaschine geschnitten 

Es ist kein Geheimnis, dass Dinge in der Küche zugeschnitten und portioniert werden müssen. Wir werfen ja keinem Gast ein halbes Rad Käse auf den Tisch und weisen ihn an, sich herunterzusäbeln, was er davon haben möchte. Das macht die Schneidemaschine in der Gastroküche viel eleganter und mit so gut wie keinem Lärm. Schön appetitlich geschnittene Scheiben gehören zu einem überzeugenden kulinarischen Erlebnis, egal ob von Käse, Brot, Wurst, Gurke und sonst etwas, was man gern in Scheiben verzehren oder garnieren möchte. Vielleicht könnte man einen Teil dieser Sachen per Hand mit dem Messer schneiden - aber könnte man das so regelmäßig wie eine Schneidemaschine? 

Gerecht geschnittene Scheiben, ob hauchdünn oder daumendick 

Sauber und regelmäßig geschnittene Beilagen gehören einfach zur guten Visitenkarte eines Restaurants oder wo vielleicht auch nur Schnitten und Sandwiches als Imbiss gereicht werden, wie in einem Kiosk oder in einem Tankstellen-Snackbereich. Schnittkäse entfaltet erst in Scheiben aus der Schneidemaschine sein volles Aroma. Außerdem sorgt eine akkurat eingestellte Schneidemaschine für Gerechtigkeit in der Breite der Schnittgutes - keiner bekommt dickere oder dünnere Scheiben als der andere. Bei Brot ist das richtige Maß zu treffen, damit es für den Bestrich tragfähig ist und dennoch nicht zu dick wird, dass es den Geschmack der Auflage oder des Bestrichs zu sehr beeinflusst. Während sich jeder eine möglichst große Schnitttiefen-Einstellmöglichkeit wünscht, bleibt zu entscheiden, ob man einen Schrägschneider, einen Senkrechtschneider oder einen Schwerkraftschneider bevorzugt. 

Trotz Universalmesser kann an der Schneidemaschine auch mal gewechselt werden 

Und es gibt tatsächlich noch handbetriebene, zu kurbelnde Geräte neben denen mit Haushalts- oder Starkstrom! Dabei wird das Brot oder der Käseblock auf einem Schlitten so geschickt geführt, dass sich niemand Sorgen um seine Finger machen muss. Ähnlich wie an der Kreissäge des Tischlers lässt sich durch Wechsel des Kreismessers das Schnittbild beeinflussen. Für Brot nimmt man gröber gezähnte Messer oder solche mit Wellenschliff in die Schneidemaschine. Im Sortiment von Grimm Gastro finden wir unterschiedlich große Maschinen der Hersteller ADE, Bartscher, Graef und Neumärker, sowie Zubehör dazu. Von jedem dieser Profigeräte darf man erwarten, dass die leichte Reinigung von Rückständen und Entfernung von Krümeln aus der Schneidemaschine geschehen kann.