Geschäftskunden-Shop Privatkunden-Shop
Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
Mo-Do: 8:00-18:00 Uhr Fr: 8:00-16:00 Uhr
Schreib uns eine E-Mail: anfrage@grimm-gastrobedarf.de

Liebherr Gefriertruhe

Ein Begleiter seit Jahrzehnten: die Liebherr Gefriertruhe

Eine der bekannteren Marken für Kühl- und Gefriertechnik ist der Hersteller Liebherr, den man seit Jahrzehnten kennen wird, selbst vor Eintritt in einen gastronomischen Beruf. So hat mancher spätere Koch oder Restaurantbesitzer schon in seinem Elternhaus eine Liebherr Gefriertruhe stehen sehen. Tradition hat meistens mit Vertrauen in einen Hersteller zu tun, der sich aufgrund seiner Qualität am Markt etablieren und erhalten konnte. Es ist eine gute Idee, davon auch im Gastro-Betrieb von heute profitieren zu wollen. Eine Gefriertruhe mag nicht so übersichtlich sein wie ein Gefrierschrank, aber dafür entweicht weniger Kälte beim Öffnen des Deckels. Mit ein wenig Organisation bekommt man den Inhalt so in den Griff, dass man nicht groß suchen muss, um bestimttes Gefriergut wiederzufinden.

Die Standfläche bestimmt das Volumen

Eine Liebherr Gefriertruhe kann man in vielen Größen bekommen, von 164 Litern bis 598 Litern Volumen. Die Grundfläche bestimmt mehr oder minder, wie groß die Tiefkühltruhe ausfällt, denn in der Höhe herrscht eine gewisse Konformität, damit sich der Nutzer über die Öffnung beugen kann, um hineinzugreifen und sich herauszuholen, was er braucht. Der Temperaturbereich ist ziemlich identisch quer durch die Modelle (und auch andere Marken), meist zwischen minus 14 und minus 28 Grad Celsius. Eine professionelle Liebherr Gefriertruhe ist mit solider mechanischer Steuerung ausgestattet, um die eingestellte Temperatur zu erreichen, zu halten und zu überwachen. Innenbeleuchtung und ein Thermometer zur Überwachung an der Außenseite sind gern gesehene Features. Manche kann man sogar abschließen und so unauthorisierte Entnahmen verhindern. Bei Truhen gibt es generell eine lange Gangreserve, falls der Strom ausgefallen sein sollte - ein weiterer Vorteil gegenüber Gefrierschränken.

Die Liebherr Gefriertruhe ist ein bisschen old-school im Vergleich zu den Tiefkühlschränken, aber weiterhin beliebt

Das Vereisen der Innenräume früherer Gefriertruhen ist heute selten geworden. Eine Liebherr Gefriertruhe setzt dazu ein StopFrost-System ein, das die Bereifung reduzieren soll. Abgetaut wird aber weiterhin manuell, wenn nötig. Für eine Inhaltskontrolle, ohne dass der Truhendeckel geöffnet werden müsste, könnte man zu den Modellen der Liebherr Gefriertruhe greifen, die gläserne Schiebedeckel besitzen. Solche sind wie die gewöhnlichen Truhen mit isolierter Klappdeckel in ausreichender Modellvielfalt im Onlineshop von Grimm Gastrobedarf zu finden.