Kostenlose Beratung und Bestellung
0800 / 34 50 608
Mo-Do: 8:00-18:00 Uhr Fr: 8:00-16:00 Uhr
Schreib uns eine E-Mail: shop@grimm-gastrobedarf.de

Gewährleistung und Garantie

Die gesetzliche Gewährleistung in Deutschland beträgt 24 Monate.
Dies bedeutet, dass ein Hersteller für Mängel, deren Ursache bereits in der Zeit vor dem Kauf des Produktes liegt, aufkommen muss. Die Gewährleistungshaftung erstreckt sich ausschließlich auf offensichtliche und versteckte Mängel zum Zeitpunkt der Übergabe bzw. Inbetriebnahme durch den Kunden. Die Beweislast dafür, dass ein Mangel von Anfang an vorliegt, liegt beim Käufer.

Neben der relativ eng gefassten Gewährleistung gibt es den Begriff der Garantie:
Dieses ist ein Leistungsversprechen des Herstellers, das über die Gewährleistung hinausgeht und die Funktionsfähigkeit eines Gerätes oder Produktes über einen bestimmten Zeitraum garantiert.
Unterscheiden muss man hierbei zwischen Vollgarantie und Teilegarantie.

Gewährt ein Hersteller auf seine Geräte Vollgarantie, übernimmt der Hersteller die Kosten für die Reparatur des defekten Gerätes (Arbeitszeit + Teileaustausch) komplett. Zu beachten ist aber, dass man als Kunde stets in der Bringschuld ist. Der Hersteller, bzw. wir, sind also nicht verpflichtet das defekte Gerät (insofern transportabel) bei Ihnen auf unsere Kosten zur Reparatur abholen zu lassen.

Gewährt ein Hersteller auf seine Geräte Teilegarantie, so wird dem Kunden lediglich der kostenlose Austausch von Ersatzteilen garantiert. Ein Techniker zur Überprüfung des defekten Gerätes wird Ihnen nicht gestellt. Wir behalten uns hierbei vor, dass das defekte ausgetauschte Teil zu uns zur Überprüfung eingesendet werden muss und wir es bei einem offensichtlichen, bedienerseitig entstandenen Defekt weiterberechnen werden.

 

Reklamation

Ihr Gerät hat, innerhalb der Garantiezeit, einen Defekt? Wir helfen Ihnen gerne!
Sie müssen lediglich den Gewährleistungsantrag, welchen wir Ihnen als PDF-Dokument bereitstellen, herunterladen, ihn vollständig ausfüllen und uns per Mail, oder per Fax zusenden. Um den Rest kümmern wir uns.

Wichtig beim Ausfüllen des Dokuments ist eine klare und verständliche Formulierung in der Fehlerbeschreibung, um Rückfragen von unserer Seite und dementsprechende Verzögerungen bei der Reklamationsbearbeitung zu vermeiden.

Unser entsprechendes Formular für einen eindeutigen Garantiefall können Sie sich unter folgendem Link als Pdf herunterladen:

GRIMM Garantieantrag


Bitte beachten Sie zudem, dass u.a. folgende „Ausfälle“ keine Garantiefälle sind und an Sie weiterberechnet werden müssen:

  • Fachgerechte Montage von Zuläufen und Abflüssen
  • Ausreichende Belüftung des Kondensators
  • Dichtungen, Leuchtmittel, Stoßdämpfer und anderes Verbrauchsmaterial
  • Schäden aufgrund von unsachgemäßem Umgang oder falscher Nutzung
  • Transportschäden (sofort meldepflichtig, Quittierung durch den Fahrer)
  • etc.


Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihr Anliegen ein Garantiefall ist, können Sie sich auch gerne persönlich an unser Verkaufsteam wenden.

Sie erreichen uns telefonisch unter der Telefonnummer 030/ 3450608-20 oder Sie senden uns eine E-Mail an info@grimm-gastrobedarf.de.